AWO AWO Seniorenzentrum
AWO  SITEMAP Sitemap AWO AWO Seniorenzentrum Drucken Drucken AWO  RSS RSS
Beantragung und Information Aktuelle Kurtermine
Textgrösse Schrift vergroe�ern Schrift verkleinern
AWO Seniorenzentrum
Pommelsbrunn
AWO

Informationen von A bis Z

Das Stichwortverzeichnis soll Ihnen die gezielte Vorabinformation erleichtern. Sofern noch Fragen bestehen, sprechen Sie uns bitte persönlich an. Wir sind gerne für Sie da!


Aufnahmegespräch
Bevor Sie in unser Haus einziehen, würden wir Sie gerne kennen lernen und Ihnen natürlich auch Gelegenheit geben, sich ausführlich über unser Haus und unser Angebot zu informieren. Damit wir uns Zeit für Sie nehmen können, sollten Sie einen Besuchstermin mit uns vereinbaren. Sollte es Ihnen aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein zu uns zu kommen, sind wir gerne bereit, Sie zu Hause oder im Krankenhaus zu besuchen.

 

Bekleidung
Bitte denken Sie bei Ihrem Einzug daran, genügend Wäsche mitzunehmen. Alle Wäschestücke müssen gekennzeichnet sein. Sie haben die Möglichkeit selbst Namen einzunähen oder Ihre Kleidung gegen ein geringes Entgelt von unserer Wäscherei zeichnen zu lassen. Eine Wäscheliste liegt zur Orientierung bei. Bitte achten Sie auf pflegeleichte Kleidung.

 

Beschwerden
Im Eingangsbereich ist dafür ein Kasten angebracht. Sie können aber auch direkt Kritik an die Mitarbeiter herantragen, diese wird schriftlich erfasst und dem jeweiligen Bereichsvorgesetzten zur weiteren Bearbeitung vorgelegt.

 

Besucher
In unserem Haus gibt es keine festen Besuchszeiten. Besuche von Ihren Verwandten oder Bekannten sind deshalb jederzeit willkommen. Die Haustüre wird um 21:30 Uhr abgesperrt danach steht eine Nachtglocke am Heimeingang zur Verfügung. Wir versuchen, Ihre Besucher in Ihren Alltag bei uns mit einzubeziehen.
Wir unterstützen Sie daher gerne, wenn Sie z.B. eine Mahlzeit gemeinsam einnehmen möchten
oder wenn Ihnen Ihre Besucher beim Essen oder anderen Verrichtungen behilflich sein wollen.

 

Chemische Reinigung
Die Wäschepflege ist im Preis inbegriffen, nicht aber die chemische Reinigung. Wir geben Ihre Kleidung, die der Reinigung bedarf, außer Haus. Bitte fragen Sie in der Verwaltung nach den derzeit gültigen Preisen.

 

Datenschutz
Ihre persönlichen Daten werden in der Verwaltung und im Dokumentationssystem des Wohnbereiches geführt. Selbstverständlich werden diese Daten und Informationen zu Ihrer Person vertraulich behandelt. Wir bitten Sie, Ihren behandelnden Arzt von der Schweigepflicht zu entbinden, damit dieser sich mit dem Pflegepersonal über die ärztliche Behandlung austauschen kann. Ein entsprechendes Formular liegt dem Wohn- und Betreuungsvertrag bei.

 

Einrichtungsleitung
Wenn Sie mit der Einrichtungsleitung persönlich reden wollen, kommen Sie bitte zur Terminvereinbarung in die Verwaltung. Oder bitten Sie die Pflegemitarbeiter des Wohnbereiches um Vermittlung.

 

Facharztbesuch
Wenn ein Facharztbesuch notwendig sein sollte, bitten Sie Ihre Angehörigen um den Transport. Sollte dies nicht möglich sein, können wir gerne Alternativen vermitteln (BRK-ASB-Taxi-Heim). Von der Frankenalbklinik Engelthal kommt alle zwei Wochen ein Psychiater zu Besuch.

 

Fernsehgeräte
In jedem Zimmer befindet sich ein Antennenanschluss, so dass Sie Ihr Fernsehgerät von zu Hause mitbringen können. Im Heim sind Sie von den Rundfunkgebühren befreit, eine Bestätigung wegen des Heimaufenthaltes erhalten sie in der Verwaltung. Falls Sie kein eigenes Gerät besitzen, können Sie den wohnbereichseigenen Fernseher im Aufenthaltsraum nutzen. Wir können aber auch gerne umsonst einen Fernseher leihen. Bitte denken Sie aber daran, dass Ihr TV- Gerät nur in Zimmerlautstärke laufen darf oder benutzen Sie einen Kopfhörer.

 

Freizeitangebote durch den Sozialdienst
Durch ein vielfältiges Angebot möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, aktiv zu bleiben und Kontakte zu knüpfen. Unser Monatsprogramm hängt im Eingangsbereich des Hauses und auf den Wohnbereichen aus. Auf Wunsch erhalten Sie gerne eine Kopie davon für sich. Natürlich besteht jederzeit die Möglichkeit Ihren Besuch zu den Angeboten mitzunehmen (Zeitungsrunde, Singen, Gymnastik, Ausflüge, Klassikabend, gemeinsames Kochen, Heimkino, Musikgruppe...).

 

Friseur
Ins Haus kommt Dienstag und Freitag unsere Friseurmeisterin Frau Scholz, die in der Eingangshalle einen kleinen Salon hat. Termine machen Sie bitte direkt mit Frau Scholz oder über den Wohnbereich aus. Sie können bei ihr selbst bezahlen oder die Kosten von Ihrem Verwahrgeld in der Verwaltung abbuchen lassen.

 

Fußpflege
Es kommen Fußpflegerinnen ins Haus. Termine vereinbaren Sie bitte über das Pflegepersonal. Auch hier können Sie entweder bar bezahlen oder die Abrechnung über Ihr Verwahrgeldkonto nutzen. Sie können jedoch auch Ihre gewohnte Fußpflegerin ins Haus bitten.

 

Geburtstag
Wenn Sie Geburtstag haben können Sie gerne bei uns mit Ihren Angehörigen und Bekannten im Speisesaal feiern. Die Bestellung Ihrer Wünsche nimmt gerne die Küchenleitung und deren Vertretung entgegen.

 

Glocke
In jedem Zimmer befindet sich eine Glocke. Über diese Glocke sind Sie mit dem Pflegepersonal in Kontakt. Wenn Sie Hilfe oder Unterstützung benötigen, drücken Sie auf Ihre Glocke, damit das Pflegepersonal durch eine Lichtrufanlage aufgefordert wird, in Ihr Zimmer zu kommen.

 

Gottesdienst
Jeweils montags findet ab 16.00 Uhr im großen Speisesaal ein Gottesdienst statt.


Hausarzt

Sie können Ihren behandelnden Arzt frei wählen. Sollte Ihr bisheriger Hausarzt nicht die Möglichkeit haben, Sie bei uns weiter zu betreuen, sind wir Ihnen bei der Suche nach einem Arzt Ihres Vertrauens gerne behilflich.

 

Hausmeisterei
Die Hausmeister sind Ihnen gerne beim Einzug behilflich, d.h. sie hängen z.B. Ihre Bilder auf, rücken Möbel oder befestigen Regale. Später können Sie sich mit Kleinreparaturen an die Hausmeister wenden.


Haustiere
Unter gewissen Voraussetzungen ist die Haltung eines Haustieres möglich. Die Heimleitung gibt Ihnen gerne mehr Information darüber.

 

Heimbeirat
Wir haben fünf Heimbeiräte. Sie können sich gerne an die fünf Mitglieder wenden.

 

Kiosk
Montag bis Freitag von 11:30 bis 12:00 Uhr ist der Kiosk in der Eingangshalle geöffnet. Dort können Sie Getränke, Süßigkeiten, Toilettenartikel usw. erwerben. Getränkekästen liefern wir Ihnen auf Ihr Zimmer.

 

Körperpflegeartikel
Ihre persönlichen Pflegeartikel (wie Haarshampoo, Schaumbad, Kosmetika usw.) müssen Sie selbst bereit halten oder können Sie auch über unseren Kiosk beziehen. Wir sind Ihnen gerne bei der Besorgung behilflich.

 

Kosten
Unsere aktuellen Tagessätze entnehmen Sie bitte der beiliegenden Übersicht.
Sollte Ihre Rente zusammen mit den Leistungen der Pflegekasse zur Deckung der Heimkosten nicht ausreichen, können Sie einen Antrag auf Sozialhilfe beim zuständigen Sozialamt stellen. Wenn Sie es wünschen, sind wir Ihnen bei der Antragstellung gerne behilflich. In den Heimkosten sind einige Aufwendungen, die Ihnen entstehen, nicht enthalten (siehe „Taschengeld“).

 

Krankengymnastik
Sollte Ihr Arzt Ihnen Krankengymnastik verordnen, kommt eine Krankengymnastin gerne zu Ihnen ins Haus. Im Haus befindet sich ein Krankengymnastik-Raum. Termine können über das Pflegepersonal vereinbart werden.

 

Krankenhausbesuche
Falls es erforderlich sein sollte, dass Sie ins Krankenhaus kommen, werden Sie auch dort nach Möglichkeit von unserem Pflegepersonal besucht.

 

Medikamente
Unser Pflegepersonal unterstützt Sie bei der Einnahme der vom Arzt verordneten Medikamente. Wir bitten Sie, sich keine zusätzlichen Medikamente zu besorgen, um eine Über- oder Falschdosierung auszuschließen.
Sie haben die Möglichkeit, die Lieferapotheke auszusuchen (siehe entsprechendes Formular
im Wohn- und Betreuungsvertrag)).

 

Nachtdienst
Den für Sie zuständigen Nachtdienst können Sie über Drücken der Glocke herbeirufen. Haben Sie während der Nacht ein Anliegen, stehen Ihnen zwei Nachtdienste zur Verfügung.

 

Pflege
Unser Pflegepersonal orientiert sich an Ihren persönlichen Wünschen und betreut und versorgt Sie im Sinne einer ganzheitlich aktivierenden Pflege. Wir unterstützen Sie in allen Lebensbereichen und führen in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt alle pflegerischen Maßnahmen und Verordnungen durch, die Ihnen helfen sollen, ein möglichst unabhängiges und selbstbestimmtes Leben zu führen.

 

Post
Wir händigen eingehende behördliche oder private Post je nach Vereinbarung Ihnen selbst oder Ihrem zuständigen Betreuer aus. Briefmarken für die Post, die Sie verschicken wollen, können Sie in der Verwaltung erwerben.

 

Rezeptgebühren
Für Ihre Medikamente fallen Rezeptgebühren an. Auf Antrag können Sie von Ihrer Krankenkasse von der Zuzahlung zu Medikamenten und Fahrtkosten befreit werden. Dies ist allerdings einkommensabhängig. Bei Rückfragen steht Ihnen die Verwaltung gerne zur Verfügung.

 

Schlüssel
Sie können sich gerne von der Heimleitung einen Zimmer- und Haustürschlüssel geben lassen.


Soziale Betreuung

In der sozialen Betreuung arbeiten ein Sozialpädagoge und 7 Betreuungsassistenten. Aufgrund unseres ganzheitlichen Ansatzes bietet Ihnen die soziale Betreuung in Abstimmung mit dem Pflegeteam ein vielfältiges Angebot, welches von Einzelbetreuung bis zu Gruppenangeboten reicht. Ziel ist, seelisches Wohlbefinden zu erhalten bzw. zu erreichen. Besonders in der ersten, für Sie sicher schwierigen Zeit der Eingewöhnung, werden Sie von der sozialen Betreuung begleitet.

 

Taschengeld
Um nicht zuviel Bargeld bei sich zu tragen, können Sie in der Verwaltung ein kostenloses Verwahrgeldkonto eröffnen. Anfallende Kosten z.B. für Arznei- und Heilmittel, Friseur, Fußpflege oder persönliche Bedürfnisse können von diesem Konto abgebucht werden, d.h. dass sich fast alle Geldgeschäfte bargeldlos abwickeln lassen.

 

Telefonanschluß
In jedem Zimmer besteht die Möglichkeit sich einen privaten Telefonanschluß der Telekom legen zu lassen. Handys sind erlaubt.

 

Verlassen des Hauses
Informieren Sie immer die diensthabenden Pflegekräfte, wenn Sie das Haus für einen Spaziergang oder Besorgung verlassen. Auch wenn Sie eine Abwesenheit über Nacht planen – informieren Sie uns bitte.

 

Verpflegung
Ihre Mahlzeiten können Sie im zentralen Speisesaal, im Aufenthaltsraum Ihres Wohnbereiches oder in Ihrem Zimmer einnehmen. Zum Mittagessen können Sie zwischen zwei Menüs wählen.
Frühstück gibt es ab 8:00 Uhr, Mittagessen um 12:15 Uhr, Kaffee und Kuchen ab 14:30 Uhr und Abendessen ab 17:15 Uhr. Wir bieten Ihnen alle krankheitsbedingten Sonderkostformen, wie z.B. Diabetesdiät und versuchen darüber hinaus auch auf Ihre persönlichen Wünsche einzugehen. Wenn Sie an einer Mahlzeit nicht teilnehmen können, geben Sie bitte der Küche oder dem Pflegepersonal Bescheid.

 

Verwaltung
Die Mitarbeiterinnen unserer Verwaltung sind von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr (Mittwoch ab 11.30 Uhr) und Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr für Sie da. Sie unterstützen Sie und Ihre Angehörigen in allen organisatorischen Dingen und stehen Ihnen gerne auch zu ausführlichen Beratungsgesprächen zur Verfügung.

 

Wäscherei
Ihre persönliche Wäsche wird von uns im Haus gewaschen und muss daher gekennzeichnet sein. Wäsche, die gereinigt werden muss, wird in die chem. Reinigung gegeben (siehe extra Punkt). Ausbesserungsarbeiten werden gegen Selbstkosten von uns erledigt.

 

Wohn- und Betreuungsvertrag

Beim Einzug in unsere Einrichtung wird mit Ihnen ein Wohn- und Betreuungsvertrag abgeschlossen. Dieser regelt die Leistungen und die Kosten.

 

Zeitungen/Zeitschriften
Sie haben die Möglichkeit eine Tageszeitung zu abonnieren, können jedoch auch die hauseigene Zeitung ausleihen. Zeitschriften liegen zum Ausleihen im Eingangsbereich aus.

 

Zimmer
Ihr Zimmer ist bereits voll eingerichtet. Sie können diese Einrichtung verwenden, können aber gerne auch eigene Möbel mitbringen. Natürlich ist es auch möglich, dass Sie zur Gestaltung Ihres Zimmers teils Heimmöbel, teils eigene Möbel verwenden. Bitte sprechen Sie Ihre Einrichtungswünsche vor dem Einzug mit uns ab.




Letzte News


Veranstaltungsplan September 2017
Weiterlesen »
AWO AWO Seniorenzentrum Infomaterial Download-Service »
AWO  Kooperation Kooperation »
AWO AWO Seniorenzentrum Stellenangebote Stellenangebote »
AWO  Grusskarten Service Grusskarten-Service »
AWO AWO Seniorenzentrum A-Z Von A-Z »
AWO  Anreiseinformationen Anreise-Informationen »
AWO AWO Seniorenzentrum Kontakt Kontakt »
AWO Pflegeberatung
© 2014  AWO Seniorenzentrum Pommelsbrunn, Nürnberger Str. 77, 91224 Pommelsbrunn, Telefon: 09154/9195-0, seniorenzentrum.pommelsbrunn@awo-ofr-mfr.deDatenschutzerklärungImpressum